Saisonstart der HABO SG am 14.09. / 15.09.2019

Am Wochenende 14.09./15.09.2019 starten die aktiven Mannschaften der HABO SG in Ihre erste gemeinsame Saison.

Den Anfang macht die 2. Frauenmannschaft am 14.09.2019 um 16:00 Uhr in der Wunnensteinhalle in Großbottwar. Dort trifft man zum Saisonauftakt der Bezirksliga auf die 1. Frauenmannschaft der HSG Neckar FBH.

Gleichzeitig startet die Mannschaft der Herren 4 in der Gemeindehalle in Oppenweiler gegen die Herren 3.Mannschaft der HCOB Oppenweiler/Backnang.

Um 18:00 Uhr geht es in der Wunnensteinhalle in Großbottwar dann für die 1.Frauenmannschaft der HABO SG gegen die 2.Frauenmannschaft des TSV Nordheim um die ersten Punkte in der Landesliga.

Nach dem Spiel unserer 1.Frauenmannschaft geht es dann um 20:00 Uhr für unsere 1.Männermannschaft gegen die Mannschaft der SG Schorndorf in die Landesligasaison.

Am Sonntag, 15.09.2019 spielen ab 14:45 Uhr unsere Frauen 3 gegen die Frauen der HC Metter-Enz in der Bezirksklasse los.

Und fast gleichzeitig, findet ab 15:00 Uhr in der Sporthalle Bäderwiesen gleich zum Saisonauftakt der Herrenbezirksliga das Derby der Herren 2 bei 2.Herrenmannschaft des SKV Oberstenfeld.

Zum guten Schluss hat dann auch noch die 3. Herrenmannschaft ab 16:45 Uhr gegen die Mannschaft der HC Metter-Enz ihren Start in die Bezirksklasse der Männer.

Nähere Einzelheiten zum Saisonstart wird es rechtzeitig in den Mitteilungsblättern von Großbottwar und Steinheim, auf unserer Homepage und evtl. auch in der Tagespresse geben.

Es ist nun soweit!!!

Wir präsentieren das neue Logo der HABO SG!

 habo buffalos

Wir bedanken uns bei Kreafaktur Reklamefabrik für die Umsetzung und die Ideen die ihr eingebracht habt... Vielen Dank für eure tolle Arbeit!!!

Statement des Vereins:
„Mit der Gründung der neuen Spielgemeinschaft stellte sich auch die Frage mit welchen Wappen man an den Start gehen möchte. Durch die Ansiedlung der Wasserbüffel 🐃 zwischen Kleinbottwar und Großbottwar wollte man ein Zeichen für die Verbundenheit zwischen den Ortschaften Steinheim, Kleinbottwar, Großbottwar und der HABO SG zeigen. Die Aktiven Mannschaften wurden bei der Entscheidung mit eingebunden und konnten zwischen zwei Varianten auswählen.“

#habosg #buffalos #bereitfürdieneuesaison

Die HABO SG 4 startet in der Kreisliga A im Bezirk Enz/Murr. Die 4. Mannschaft ist die ehemalige 2. Mannschaft der HG Steinheim-Kleinbottwar. Erfreulich ist das man diese Saison auf einen sehr großen Kader zurückgreifen kann. Ein guter Mix aus erfahrenen Haudegen die jahrelang auch in der 1. Mannschaft der HG unterwegs war oder ein paar Junge (jüngster Spieler ist wahrscheinlich 25 Jahre) bilden den Kern dieser Truppe. Begrüßen darf man auch ein paar Rückkehrer die die letzten Jahre eigentlich nicht mehr aktiv Handball gespielt haben, aber jetzt wieder Blut geleckt haben und die Handballschuhe wieder schnüren. 

 

Ein klares Ziel hat die Mannschaft nicht aber aufgrundder Kaderstärke muss man im Vorderfeld der Liga mitmischen können und vielleicht ist ja auch die Meisterschaft drin.

 

Die Mannschaft würde sich freuen wenn einige den Weg in die 3 Hallen auf sich nehmen und die Truppe unterstützen. Ein handballerischer Leckerbissen ist garantiert…

 

Am 27. uund 28.07.2019 findet zum dritten Mal der Odenwaldquelle-Cup der HSG BWB
Staufer statt.

Unserer Männer 1 werden am Samstag am Turnier teilnehmen.

Das erstes Spiel ist um 11.00 Uhr.

Die Habo spielt zum ersten Mal um 12.00 Uhr.

Ende gegen 18.30 Uhr.

Gespielt werden 1x 25 Minuten mit 5 Minuten Pause zwischen den Spielen.

 

Die Handballabteilungen und Vorstände der TSG Steinheim, des GSV Kleinbottwar und des TV Großbottwar haben sich in intensiven Vorgesprächen dazu entschieden, ab sofort in die konkreten Planungen zur Gründung einer Spielgemeinschaft ihrer Erwachsenenmannschaften einzusteigen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.