TSV Bönnigheim zu Gast in der Wunnensteinhalle

Um 16.30 Uhr trifft die 1.Frauenmannschaft der HABO am Sonntag, den 24.10.2021 auf den TSV Bönnigheim II.

Denkbar knapp konnten sich die Buffalos im letzten Spiel gegen Lauffen durchsetzen, wenn es nach Konny Baboi geht, muss es ihr Team am kommenden Wochenende in Großbottwar nicht ganz so spannend machen. „Wenn wir in der Defensive so konsequent decken, wie in den Schlussminuten in Lauffen, denke ich müssten wir den Grundstein für den Erfolg legen“, sagt die HABO-Trainerin, die jedoch vor der BWOL-Reserve warnt. Mit Sina Hildenbrand und den Ziegler-Geschwistern stehen beim Gegner nämlich Namen in der Kaderliste, mit denen man Erfahrungen aus höheren Ligen verbindet. „Sina Hildenbrand spielt auf allen Positionen, sorgt aber vor allem am Kreis für ordentlich Wirbel. Inwieweit die anderen beiden eingesetzt werden, bleibt eine Überraschung.“ erklärt Baboi. Für die HABO-Fans dürfte der TSV von letzter Saison bestens in Erinnerung sein, schließlich überzeugten die Buffalos in der früh abgebrochenen vergangenen Runde in ihrem Auftaktspiel mit einen Kantersieg. „Dagegen hätte ich diesmal natürlich auch nichts.“, schmunzelt Baboi, deren Team jedoch über 60 Minuten eine couragierte Angriffs- und Abwehrleistung zeigen muss, um die Punkte in der Wunnensteinhalle zu behalten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.