Männer 2: Auch in Marbach war nichts zu holen

Die zweite Herrenmannschaft wartet weiter auf ein Erfolgserlebnis, auch vom Spiel in Marbach musste man die Heimreise ohne Punkte antreten. Die HSG Marbach/Rielingshausen erwischte auch den besseren Start und konnte bis zur 11. Minute auf 6:2 vorlegen. Da sich die HABO nun in der Abwehr fand und Markus Faigle auf dem Posten war konnte man bis zur 14. Minute auf 6:6 ausgleichen. Bis zum 10:10 nach 21 Minuten blieb das Spiel ausgeglichen. Bis zur 28. Minute konnte Marbach wieder auf 14:12 vorlegen, aber die HABO blieb dran und verkürzte bis zur Pause noch auf 14:13. Mit dem festen Willen das Geschehen nun an sich zu reißen kam man aus der Kabine. In der 31. Minute gelang Tim Beiermeister der Treffer zur 14:15 Führung. Doch diesen Treffer musste man teuer bezahlen, da sich der Torschütze am Knöchel verletzte und fortan nicht mehr eingesetzt werden konnte. Bleibt zu hoffen, dass es keine langwierigere Verletzung ist. Anstatt nun den Schwung der Führung für sich zu nutzen, verfiel man nun wieder in alte Muster und lud Marbach zum Kontern ein. Bis zur 37. Minute konnte Marbach mit 4 Treffern in Serie wieder auf 18:15 enteilen. Diesen Rückstand konnte man nicht mehr verkürzen, im Gegenteil man nahm sich jetzt noch einige unvorbereitete Würfe und so lag man 5 Minuten vor dem Ende gar mit 29:22 zurück. In einer Auszeit besprach man, dass man die letzten Minuten konzentriert zu Ende spielen wolle. Dies gelang allerdings nicht und mit weiteren Fehlern im Angriff und einem nicht mehr vorhandenen Abwehrverhalten ergab man sich in sein Schicksal. Am Ende stand mit einem 33:23 die nächste bittere Pleite zu Buche.

HABO: Mike Ringle, Markus Faigle;  Markus König(4/2), Tim Beiermeister(2), Alexander Schick(2), Robin Kellermann(2),Michael Schick(1), Kenan Günsoy(1), Julian Stingel(1), Leon Tingler(3),Tom Gehringer(2), Chris Biebl, Philipp Storz(5) Bank: Simon Friedl

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok