Männer 2: Erster Saisonsieg ist eingetütet

Nach 3 erfolglosen Auftritten ins der Fremde gelang der HABO nun der erste Saisonsieg in der heimischen Bottwartalhalle. Mit dem festen Willen die Negativserie zu beenden starteten die HABO Jungs in die Begegnung. Jan Leistner gelang der erste Treffer des Spiels. Bis zum 5:5 nach 11 Minuten sollte die Begegnung ausgeglichen verlaufen, doch schon hier zeigte sich der Abwehrverbund stark verbessert. Bis zur 20. Minute konnte sich die HABO beim 9:6 ein kleines Polster erarbeiten.  Bis zur Pause konnten die Hausherren den Abstand auf Möglingen halten und mit dem Pausenpfiff gelang Chris Pantle in Unterzahl sogar das 13:9. Nach der Pause drückte man nun weiter aufs Tempo und konnte sich bis zur 35. Minute bereits auf 17:10 absetzen. In der 42. Minute führte man komfortabel mit 20:12. Möglingen stellte nun auf eine sehr offensive Deckung um und zwang die HABO nun zu einigen Ballverlusten, so schmolz der Vorsprung bis zur 55. Minute auf drei Tore beim 23:20. Jetzt konnte man sich auf Markus Faigle im Tor verlassen und hatte auch Glück, dass Möglingen etwas Pech beim Abschluss hatte und diverse Mal nur das Aluminium traf. So konnte man sich am Ende über einen durchaus verdienten 27:24 Sieg freuen, bei dem man erstmals eine geschlossene Mannschaftsleistung auf die Platte bringen konnte.

Am nächsten Wochenende ist nun spielfrei. Sprich man hat zwei Wochen Zeit sich gezielt auf das nächste Spiel vorzubereiten. Dann empfängt man am 20.10.19 um 16.45 Uhr den TSV Asperg in der Wunnensteinhalle.

HABO: Mike Ringle, Markus Faigle; Leon Tingler(2), Markus König(4/2), Tim Beiermeister(4), Alexander Schick(1), Robin Kellermann(2),Michael Schick(2), Kenan Günsoy, Julian Stingel(4),Jan Leistner (6), Chris Pantle(1), Chris Biebl(1), Markus Klopfer Bank: Simon Friedl

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok