Bericht Männer 3: Überzeugender Heimsieg gegen Weissach

Am vergangenen Samstagnachmittag konnte die Trefz-Truppe einen am Ende auch in der Höhe verdienten 34:27 Heimsieg feiern.

Zu Beginn tat man sich jedoch schwer und so konnte Weissach bis zum 4:8 nach 10 Minuten stets vorlegen. In der Abwehr stellte man nun auf eine Defensivere Variante um, so nahm man den Gästen das Spiel über den Kreis weg. Beim 10:10 nach 15 Minuten war man wieder auf Augenhöhe. Bis zur 20. Minute konnte man gar auf 14:10 vorlegen. Die letzten Minuten bis zur Pause stockte der Angriffsmotor jedoch wieder und so wurden mit einem 16:16 die Seiten gewechselt.

Auch nach der Pause konnten die Gäste zunächst auf 16:18 vorlegen. Doch so langsam bekam man das Spiel wieder in den Griff. Nach 39 Minuten stand es 20:20 und nach 43 Minuten konnte man sich auf 23:20 absetzen. Dies hatte man vor allem auch Kai Leistner zu verdanken, der sich immer wieder im 1:1 durchsetzen konnte. In der 49 Minute lag man bereits vorentscheidend mit 29:22 vorne. Diesen Vorsprung ließ man sich auch nicht mehr nehmen.

Weiter geht es für die „Dritte“ am Sonntag um 18.45 Uhr in Rielingshausen im Derby bei der HSG Marbach/Rielingshausen 2.

HABO 3: Jakob Weller, Markus Faigle; Sebastian Zimmermann(6), Patrick Rygoll, Marian Handl(1), Nico Betz(5/1), Leo Schäfer(2), Kai Leistner(13), Alexander Schick(2), Jannik Horrer(4), Falko Krasnitzky,Feliy Kamp, Samuel Gruber(1) Bank Michael Trefz

Quelle: Alexander Schick

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.