Männer 1- Erfolgreicher Start in die Rückrunde!!

Mit dem Treffer von Tom Hochmuth in der letzten Sekunde beim TV Bittenfeld 3 sicherte sich unsere erste Mannschaft verdient die ersten Punkte der Rückrunde und den vierten Sieg in Folge. Zudem revanchierte man sich damit für die ärgerliche 27:29 – Niederlage zum Saisonauftakt in eigener Halle.

Die ersten Minuten waren allerdings geprägt von der schweren Verletzung von Max Körner, der sich nach einer Abwehraktion das Nasenbein gebrochen hatte! Da er danach noch lange benommen auf dem Spielfeld lag war das Spiel für ca. 25 Minuten unterbrochen, bis der Krankenwagen da war. Ihm auf diesem Wege gute Genesung.

Beim 1:1 (6.) wurde das Spiel dann wieder angepfiffen und es waren die Gastgeber, die etwas besser aus dieser Pause kamen. Mit zwei Treffern gingen Sie beim 3:1 (9.) mit 2 Treffern in Führung. Doch mit zunehmender Spieldauer bekamen auch die Buffalos Ihren Kopf wieder frei und gingen Ihrerseits beim 4:5 (16.) das erste Mal nach der Unterbrechung in Führung. Bis zum 7:7 (20.) blieb das Spiel ausgeglichen, ehe sich die Bottwartäler mit drei Treffern in Folge und gestützt auf einen gut aufgelegten Max Wien eine drei Tore Führung erspielen konnten. Diese konnte man bis zur Halbzeit beim 13:10 auch aufrecht erhalten.

Nach Wiederanpfiff kam der TVB zwar immer wieder auf ein Tor heran, doch die Gäste konnten immer wieder den Drei Tore Vorsprung herstellen. Das letzte Mal beim 21:18 (45.), auch weil man in Alexander Schäfer wieder mal einen sicheren Siebenmeterschützen hatte, der alle sechs Strafwürfe im TVB – Gehäuse unterbringen konnte. Leider verpaßte man es trotzdem, diese Führung noch weiter auszubauen, was die Gastgeber für sich zu nutzen wußten und beim 22:22 (52.) somit wieder auf Unentschieden rankamen. Doch die HABO – Truppe hielt weiterv dagegen, auch mit Yannick Zieker, der in dieser Phase zwei Strafwürfe des TVB vereiteln konnte.

Als die Gastgeber in der Schlußphase mit 27:26 (58.) in Führung gehen konnten, war es Moritz Schädlich, der nervenstark vom rechten Flügel beim 27:27 wieder den Ausgleich herstellen konnte.

Nach der Auszeit des TVB waren noch 22 Sekunden zu spielen. Der letzte Wurf der Gastgeber ging daneben und dann ging alles ganz schnell. Max Wien paßt zu Jonathan Siegler, der bedient Moritz Schädlich über das ganze Feld auf der rechten Außenposition. Dann der Paß zum heranstürmenden Tom Hochmuth der schnell aus dem Lauf abschloß und somit in letzter Sekunde den Sieg mkit seinem Treffer zum 28:27 unter Dach und Fach brachte. Kurz darauf war er unter seinen heranstürmenden jubelnden Mitspielern nicht mehr zu sehen.

Alles in Allem ein verdienter Sieg, da man fast das ganze Spiel über in Führung lag. Zudem geht man jetzt mit breiter Brust in das anstehende Derby beim TV Mundelsheim, wo man am Samstag, dem 22.01.22 um 18 Uhr zu Gast sein wird. Dort hängen natürlich die Trauben hoch, dass man gegen den TVM trotzdem bestehen kann hat man aber schon im Hinspiel gesehen, wo man sich mit 30:24 durchsetzen konnte. Auch für diese Partie viel Erfolg:

Jürgen Sommer

Es spielten:

Tor  : Max Wien, Yannick Zieker.

Feld :  Alexander Schäfer (7/6), Tom Hochmuth (6), Jonathan Segler (6), Tim Beiermeister (2), Patrick Mustata

           (2), Moritz Schädlich (2), Nils Erdmann (2), Julian Fähnle (2), Max Körner, Benedikt Weller, Maximilian

          Schädlich, Luca Messerschmidt.

Bank : Krunoslav Jelinic, Steven Retzlaff, Philipp Storz.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.