Männer 1 SKV Oberstenfeld 2 - HABO SG 23:24 (7:10) - Derbysieg für HABO - Truppe

Nach dem siebten verwandelten Strafwurf von Alex Schäfer zum 24:23 eine Minute vor Schluß hieß es nochmal zittern. Doch die Gastgeber konnten keine Torchance mehr kreieren, so dass die HABO – Truppe zwar knapp aber den Spielverlauf betrachtend nicht unverdient in diesem Bottwartalderby die Oberhand behalten konnte.

Gespannt durfte man sein, wer denn so Alles auf beiden Seiten auflaufen wird, bzw. wer die vielen Ausfälle an diesem Tag besser kompensieren kann. Den besseren Start in dieses gut besuchte Derby erwischten klar die Gäste der HABO. Man setzte das erste Mal in dieser Saison auf den Ex – SKV Keeper Yannick Zieker im Tor und der war von Beginn an zur Stelle. Gestützt auf seine Paraden und eine starke Defensivformation davor, die sehr offen agierte, konnte man gleich zu Beginn mehrere Angriffe des SKV vereiteln. Im Angriff dagegen erarbeitete man sich immer wieder gute Torchancen und setzte sich bis Mitte des ersten Durchgangs auf 6:2 ab. In den folgenden Minuten schlichen sich dann jedoch ein paar Unkonzentriertheiten im Spiel der Buffalos ein, was die Oberstenfelder für sich zu nutzen wußten. Beim 6:5 (22.) waren Sie dann plötzlich wieder auf Schlagdistanz. In dieser Phase begannen auch die Schiedsrichter immer mehr Einfluß auf das Spiel zu nehmen. Wenn man den Spielbericht betrachtet muß man denken, bei in Summe 18 Zeitstrafen, 7 gelben Karten und einer roten Karte, dass es sich um eine harte Partie gehandelt haben muss. Dem war allerdings überhaupt nicht so. Fakt war, dass die HABO Truppe von Ende der ersten Halbzeit bis zum Schlußpfiff in vielen Phasen in einfacher oder doppelter Unterzahl agieren mußte. Bis zur Halbzeit konnte man sich auch Dank der weiterhin stark aufspielenden Defensive beim 10:7 trotzdem wieder auf drei Tore  etwas absetzen.

Der SKV hatte aber die richtige Antwort parat, kam gut aus der Kabine zurück und war nach drei Toren in Folge beim 10:10 (33.) wieder auf Augenhöhe. Nun häuften sich die Zeitstrafen auf Seiten der HABO Truppe. Was dadurch folgte war die beste Phase des SKV, der nun selbst beim 13:15 (43.) mit zwei Toren in Front gehen konnte. Doch die Gäste stemmten sich weiter dagegen. Beim  18:16 (50.) hieß es so wieder 2 Tore vor für die HABO SG, wie auch unmittelbar später beim 20:18 (53.). Nach vier Toren in Folge war dann auf einmal wieder der SKV vorne. Es folgte die letzte Auszeit der Gäste, die Wirkung zeigte. Nach drei Toren hintereinander hatte die HABO SG beim 23:22 (58.) wieder die Nase vorn. Oberstenfeld konnte zwar nochmal ausgleichen, ehe der Strafwurf von Alex Schäfer diesen Krimi  Schlussendlich zu Gunsten seiner Buffalos entschied. Eine starke kämpferische Leistung wurde mit zwei Punkten belohnt. Hut ab Männer!

Dickes Lob auch noch an die vielen HABO Anhänger, die während des ganzen Spiels das Team lautstark unterstützten. Einfach topp!!

Jürgen Sommer

Es spielten:

Tor  : Yannick Zieker, Max Wien, Tarek Rizk.

Feld : Alexander Schäfer (10/7), Jonathan Siegler (6), Nils Erdmann (3), Julian Fähnle (3), Philipp Storz

           (1), Maximilian Schädlich (1), Patrick Mustata (1), Leon Tingler, Tom Hochmuth, Felix Buck,

          Moritz Schädlich.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.